ENERGIEKOSTEN SPAREN MIT SOLARENERGIE

SOLARSTROM LOHNT SICH WEITERHIN

Obwohl die Einspeisevergütung sinkt, kann sich eine Photovoltaikanlage für den Eigenverbrauch rechnen!

Die Zeiten, dass der Staat kräftige Zuschüsse für selbst produzierten Solarstrom (der wiederum in das öffentliche Stromnetz eingespeist wird) gewährte, sind längst vorbei. So belief sich in 2005 beispielsweise die festgeschriebene Einspeisevergütung (EEG) je nach Anlagengröße auf bis zu 54,53 Cent pro Kilowattstunde. Auch Privathaushalte profitierten davon. Bis heute ist die garantierte Vergütung jedoch rapide gefallen und sinkt weiter. Aktuell liegt der Vergütungssatz der Netzbetreiber aus neu installierten Dachanlagen bis 10 Kilowatt Peak nur noch bei 12,31 Cent/kWh (Stand März 2016).

Ergo: der Vergütungssatz liegt unter dem, was der Verbraucher derzeit für Netzstrom zahlt. Aktuell liegt der Netzstrompreis für einen 3-Personen-Haushalt durchschnittlich bei mehr als 29 ct pro kWh (2005: 18,55 ct) - Tendenz steigend.

Dennoch kann es sich für Privathaushalte weiterhin lohnen, Solarstrom zu produzieren - sofern dieser selbst verbraucht wird.

Die Produktionskosten für Strom aus einer eigenen Dachanlage betragen unter Berücksichtigung von Anschaffungs- und Betriebskosten nur etwa  12 ct pro kWh. Eine Ersparnis von mehreren hundert Euro im Jahr ist also trotz unterschiedlicher Bauarten und örtlichen Gegebenheiten wie Sonnenscheindauer realistisch.

Trend zur Selbstversorgung

Mit den neuesten Stromspeicher-Generationen lässt sich der tagsüber produzierte Solarstrom "parken", um ihn zu einem späteren Zeitpunkt (nachts) zu nutzen. Mit den Speicherlösungen lässt sich also Eigenstrom auf dem Preisniveau von Netzstrom produzieren.

Seit 2013 fördert die KfW Bankengruppe die Anschaffung eines Solarstromspeichers. Neben einem zinsgünstigen Darlehen für den Kauf werden bis zu 30 % der Anschaffungskosten als Tilgungszuschuss gewährt.


Gerne informieren wir Sie ausgiebig über Photovoltaikanlagen für den Eigenverbrauch. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.



Brötje Systeme - Wir sind Ihr Fachhandelspartner

Die Sonne ist unser bester Energielieferant. Sie ist umweltfreundlich, setzt keine Abgase frei, regeneriert sich immer wieder – und sie kostet nichts!

Moderne Solar- und Photovoltaikanlagen nutzen die Sonnenenergie zum

Heizen, Stromerzeugen und Warmwasserbereiten. Oft werden diese alternativen Technologien von Ländern und Kommunen gefördert. Hier lohnt es  sich, weitere Informationen einzuholen.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin

für Ihre persönliche Beratung.



Unsere Leistungen im Überblick

Solartechnik

· Solar-Anlagen thermisch (Brauchwasser- und Heizungsunterstützung) 

· Photovoltaik-Anlagen (Eigenverbrauchs- und Einspeiseanlagen)